Qualität hat bei Naumann eine lange Tradition
In einem Anwesen in der heutigen Poststraße fing alles an.
Dort gründete im Jahre 1860 Kajetan Geiger eine Metzgerei.
Sein Sohn Ludwig übernahm den elterlichen Betrieb nach
erfolgreich abgelegter Meisterprüfung im Jahre 1908. Die
Qualität der Fleisch- und Wurstwaren war die Grundlage
für den Erfolg. Der Betrieb expandierte und die Herstellung
wurde vergrößert und in die heutige Poststraße Nr. 30 verlagert.

 

Fleisch und Wurst aus Meisterhand
1992 wurde der Betrieb an die mittlerweile 5. Generation übergeben.
Sigrid und Rainer Naumann schreiben die Erfolgsgeschichte fort.
1994 bzw. 1996 kamen weitere Filialen in Bergheim und Schwab-
münchen dazu. Aus der ehemaligen Hinterhof-Metzgerei ist ein
Unternehmen mit 30 festen Mitarbeitern geworden. Damals wie
heute steht im Zentrum das Qualitätsbewusstsein eines hand-
werklichen Familienbetriebes.